Archiv / Bildergalerie  2019

Vertreterinnen-Versammlung 9. November 2019

GRATULATION an den Ortsverein Seelbach 

1. Preis beim Wettbewerb zur Mitgliedergewinnung

 

GRATULATION auch an den Ortsverein Villmar

"Mehr Landfrauen für's Land!"

Villmar wurde ausgezeichnet mit einem Mitmachpreis.

Verabschiedung von Frau Almut Wittig - Geschäftsführung Landesverband

Smartphone Workshop 26. Oktober 2019 mit Beate Fuhrich

Am Samstag 26.10.2019 fand im Sportlerheim in Kubach ein Kurs „Smartphone, Tablet & Co. mit 14  wissbegierigen Landfrauen unter der Leitung von Frau Beate Fuhrich statt.

Nachdem Frau Fuhrich den Wissenstand und welches Gerät die einzelne Landfrau besaß festgestellt hatte, wurde gestartet.  Wir stellten einzelne Punkte zusammen, die wir dann Step by Step an unseren Geräten von Frau Fuhrich ausführlich erklärt bekamen und auch durchführen mussten:

-WLAN anmelden

-Mobile Daten aus- und einschalten

-Roaming-in beachten im Ausland und auf Seereisen

-Apps aufs Handy laden

-löschen  - deinstallieren

-Bilder/Fotos laden bzw. archivieren

-Markieren, kopieren, einfügen

-WhatsApp

-Fotos in Status stellen

-Fotos vom Handy auf Laptop oder PC

Da jede Teilnehmerin ein anderes Gerät hatte, war dies ganz schon umfangreich. Frau Fuhrich hat alles sehr anschaulich und hilfreich erklärt und war uns eine sehr gute Lehrerin. Aber wie das bei allem so ist – learning by doing! Da am Sonntag Regenwetter gemeldet war – haben sicher viele der Teilnehmerinnen den ganzen Tag  mit  ihren Smartphons, Tablets oder Handys verbracht.

 

Tagesausflug 5. Oktober 2019  'Hainburg - Seligenstadt'

Landfrauen besuchten Winni’s Puppenhaus Museum mit über 230 Exponaten in Hainburg bei Hanau.

Fast 20 Jahre war Winfried „Winni“ Gärtner am Frankfurter Flughafen. Ein Herzinfarkt riss ihn aus dem Arbeitsleben. An schwere Arbeit war nicht mehr zu denken. Ohne Beschäftigung sein, das konnte Winfried nicht. Enkelin Lara brachte ihn auf eine Idee. Er baute Lara ein Puppenhaus und  daraus entstand mit der Zeit aus dem Hobby eine Leidenschaft…. die ganze Story können Sie auf der Homepage des Puppenhaus Museums lesen.

Das Mittagessen wurde im Ristorante „Casa da Leone“ eingenommen. Es war ein sehr freundlicher Empfang mit herzlichem Service und leckeren Gerichten.

Um 14 Uhr begann die Führung durch die historische Stadt „Seligenstadt“. Bei einem Streifzug durch die Altstadtgassen und über den Marktplatz fielen die Blicke auf wunderschöne Fachwerkhäuser und idyllische Plätze mit liebevoll dekorierten Häuser und üppigem Blumenschmuck. Die Altstadtbewohner hegen und pflegen ihre Fachwerkhäuser, die sich zumeist seit Generationen im Familienbesitz befinden.

Nach der Führung besuchten wir das Klostercafe in der Klosteranlage zu Seligenstadt. Dort betreibt der Förderkreis „Lichtblick“ ein Cafe. Man erlebte sinnliche Momente in historischem Ambiente. Das Cafe wird als Integrationsunternehmen geführt und es gab ein herrliches Kuchenbuffet. Es war ein krönender Abschluss und alle Teilnehmer waren begeistert von dem schönen Tagesausflug.

 

Busreise 'Bayerischer Wald' vom 18.9. - 29.9.2019

Reisebericht "Wenn Landfrauen reisen lacht der Himmel"
Wenn Landfrauen reisen lacht der Himmel.
Adobe Acrobat Dokument 160.6 KB

... angekommen in Löhnberg

 

LandFrauenKino im Lichtspielhaus "Pastori" Weilmünster

Der Junge muss an die frische Luft ist ein deutscher Spielfilm von Caroline Link, der am 25. Dezember 2018 in die deutschen Kinos kam.

Rund 200 Landfrauen des Bezirksvereins Weilburg trafen sich in Weilmünster, im historischen Lichtspielhaus Pastori zum traditionell jährlich stattfindenden Kinobesuch. In einer Mittags- und einer Abend- vorstellung sahen sie den Film „Der Junge muss an die frische Luft“. Dabei handelt sich um eine Verfilmung der Autobiografie von Hape Kerkeling.

Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst in der Geborgenheit seiner gut gelaunten und feierwütigen Verwandtschaft auf. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.

Begeistert waren die Landfrauen nach der Vorstellung, von dem Hauptdarsteller Hans-Peter alias Julius Weckauf, der unbefangen und natürlich die Rolle von Hape spielte.

 

Begegnungsbrunch am 10. August 2019

"Volles Haus in Barig-Selbenhausen"

 

Der Begegnungsbrunch bietet die Interessen der Frauen in ihrer Heimatregion kennen zu lernen, Gemeinschaft zu erleben und Impulse zu setzen.

 

Kunst im Rosenhang Museum, Weilburg am 10. Mai 2019

Landfrauen und -männer erlebten in der ehemaligen Brauerei August Helbig in Weilburg auf vier Stockwerken zeitgenössische Kunst.

In dem besonderen Ambiente der alten Brauerei entstanden auf 2.000 Quadratmetern Kunsträume, in denen namhafte deutsche und internationale Künstler ihre Werke präsentieren. Ateliers für die Kunstschaffenden werden ebenso zur Verfügung gestellt.

Die Teilnehmer waren von der gelungenen Ausstellung und den Gesprächen rund um die Kunst begeistert.

Im Rosenhang Museum gibt es ständige Wechselausstellungen und Teile der Kunstsammlung werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Busreise nach Italien vom 24.04. - 01.05.2019

Bezirkslandfrauenverein Weilburg erkundete die Blumenriviera in Italien.

Eine achttägige Busreise unternahmen die achtundvierzig Mitglieder des Bezirkslandfrauenvereins nach Italien.

Die Reisegruppe wohnte in Alassio im Hotel Mediterranee direkt am Meer.

Von hier aus wurden verschiedene Ausflüge mit täglich einer Reiseführerin in Begleitung nach San Remo, Nizza, Cannes dort mit Schiffahrt zur Klosterinsel und ins Fürstentum Monaco unternommen. Auch führte ein Ausflug über Genua nach La Spezia und dann mit der Bahn zu den bekannten Dörfern der Cinque Terre. Ein Ausflug nach Albenga und die Erkundung vom Alassio waren im Programm. Der Besuch einer antiken Ölmühle mit Olivenölprobe, ligurischen Antipasti dazu Wein und einem ligurischem Mittagessen waren mit die Highlights bei der Reise. Mit vielen neuen Eindrücken von den Ausflügen und den verschiedenen Landschaften die wir sahen kehrte die Reisegruppe zurück. 

Das Gruppenfoto zeigt die Reisegruppe vor dem Spielkasino in San Remo.

 

Impressionen der Reise

6. April 2019 - LINEDANCE

Am 6. April fand in der Volkshalle Kubach der 5. Workshop "Linedance"

mit Trainer-Ehepaar Rosita und Horst Kroh statt.

 

Linedance kann Frau/Mann auch ohne Tanzpartner tanzen. Wer sich gerne nach Musik bewegt, Körper und Geist trainieren möchte, aber keinen Tanzpartner hat, ist beim Linedance genau richtig.

 

Es wurden verschiedene Schrittfolgen aus dem vorherigen Workshop wiederholt und neue einstudiert. Alle Teilnehmer hatten sehr viel Spaß und fühlten sich fit für die kommende Zeit.

 

Frühjahrs-Bezirksversammlung in AHAUSEN 31.3.19

Frühjahrs-Bezirksversammlung in AHAUSEN am 31. März 2019

 

Frau Hildegard Schuster, Präsidentin des Hessischen Landfrauenverbandes, referierte über die Arbeit auf Verbandsebene.

Schwerpunkte ihrer Ausführungen waren unter anderem:

 

*Feingefühl im Ortsverein

*Neues zuzulassen

*Generationen mitzunehmen

*Willkommenskultur

*Einsatz für die Ausbildung der Frauen im ländlichen Raum

*Bericht über die Arbeit diverser Kommissionen

*Aktion: Gewalt kommt nicht in die Tüte

*Aktion: Lebensmittelverschwendung

 

Die Tanzgruppe "Minis", Sktech von Marion Nickel und Daniela Tank, der Gesangsverein "Concordia Ahausen" und die Tanzgarde XL sorgten für ein kurzweiliges Programm. Die Ahäuser Landfrauen verwöhnten ihre Gäste mit einem hervorragenden Kuchenbuffet.

ARBEITSTAGUNG

Landfrauen-Arbeitstagung des Bezirksvereins am 9. März 2019 ab 10 Uhr in der König-Konrad-Halle in Villmar.

Themen:

Informationen zum Datenschutz mit Frau Wittig vom Landesverband

Winter- und Frühjahrsarbeit 2019

Verschiedenes