Bildergalerie und Archiv 2021

Weihnachtsbrief der Präsidentin

Abgesagt - coronabedingt!

Fahrt zum Weihnachtsmarkt Fulda

Liebe Landfrauen,

da in diesem Jahr noch keine Weihnachtsfeier stattfindet, veranstaltet der Bezirksverein Weilburg, mit Gimmler Reisen, im Dezember eine Tagesfahrt in die Barockstadt Fulda, zum Besuch des Weihnachtsmarktes.

Dort können Besucher an 90 Ständen bei Glühwein, Bratwurst und anderen Leckereien das weihnachtliche Flair genießen.

Es gibt ein Hygienekonzept und Abstandsregelungen, wo diese nicht eingehalten werden können, beispielsweise beim Anstehen an Ständen, besteht Maskenpflicht. In geschlossenen gastronomischen Räumen gilt die „G2-Regel.

„Weihnachten mit allen Sinnen erleben und genießen“

ist das Motto des Weihnachtsmarktes mit besonderem Fokus auf Regionalität.

Im Museumshof findet ein Mittelaltermarkt statt, es gibt eine historische

Karusselbar , Hüttenzauber und ein täglich wechselndes Bühnenprogramm.

Da der Kirmesplatz in Weilburg übersät ist mit Schlaglöchern und auch nicht mehr lange zur Verfügung steht, sollten wir uns bereits an Löhnberg als Abfahrtsort gewöhnen. Dort ist genug Parkmöglichkeit vorhanden.

 

Mittwoch 15.12.2021

Abfahrt 10:30 Uhr - Bürgerhaus Löhnberger Lilie, Waldhäuser Str. 38, Löhnberg

Rückkunft in Löhnberg gegen 20:30Uhr 

Der Reisepreis von 18,- € pro Person

ist bei der Anmeldung zu zahlen.

Reisekonto Landfrauen DE 14511519190020521019 KSK Weilburg

  

Um Anmeldung bis zum 19.11.2021 wird gebeten,

 bei Claudia Wiesenmayer

 

Tel. 06471/8655 oder boppwiesen@t-online.de.


Abgesagt - coronabedingt!


13.November 2021

Vertreterinnenversammlung LFV Hessen

Die Vertreterinnenversammlung in Florstadt am 13. November fand digital statt.

Zoom-Veranstaltung von 10 Uhr bis 12.30 Uhr.


Landfrauen im Bezirksverein Weilburg wählten neuen Vorstand am 10. Oktober

Grüne Schirme und rote Rosen zum Abschied

Zu einer Arbeitstagung mit Wahlen hat der Bezirkslandfrauenverein Weilburg jüngst in die Löhnberger Lilie eingeladen. Aus dem gesamten Bezirk haben die Ortsvereine ihre Delegierten geschickt, um einen neuen Vorstand zu wählen. Zunächst aber begrüßte die 1. Vorsitzende des Bezirksvereins Gabi Fluck alle Teilnehmerinnen der Arbeitstagung. Auch Carola Biaesch, neue Geschäftsführerin des Landfrauenverbands Hessen, kam für die Arbeitstagung aus der Geschäftsstelle in Friedrichsdorf nach Löhnberg angereist. Sie erzählte von den vielen digitalen Veranstaltungen, die die Landfrauen in diesem Corona-Jahr abgehalten haben. Die digitalen Angebote solle es auch weiterhin geben, so Biaesch, sie freue sich aber auch wieder auf viele Präsenz-Veranstaltungen, bei denen sich die Landfrauen endlich wieder persönlich treffen, kennen lernen und weiterbilden können.

Gabi Fluck und Schriftführerin Christine Meuser blickten dann gemeinsam auf das vergangene Pandemiejahr zurück. Leider hatten alle geplanten Veranstaltungen abgesagt werden müssen. Immerhin konnten zwei Arbeitstagungen stattfinden, eine im März des vergangenen Jahres und eine im September – beide unter den jeweils geltenden Hygieneregeln.

Kassiererin Dorothea Schmidt berichtete von der soliden Finanzlage des Bezirksvereins, woraufhin der Vorstand einstimmig entlastet wurde. Die Entlastung erfolgte für viele Vorstandsmitglieder zum letzten Mal, denn der Vorstand machte fast geschlossen Platz für neue Gesichter an der Spitze des Bezirksvereins.

Zur neuen 1. Vorsitzenden wählten die Landfrauen die Löhnbergerin Claudia Wiesenmayer,

2. Vorsitzende ist nun Caroline Keller-Bartels.

Dorothea Schmidt kümmert sich noch bis Ende 2022 um die Kasse, danach übernimmt Marion Nickel.

Christine Meuser bleibt Schriftführerin und zur neuen IT-Landfrau wurde Regine Heinz bestimmt. Die vier frisch gewählten Beisitzerinnen sind Annelie Bruchmeier, Katleen Jahnel, Monika Meuth und Susanne Reinhard.

Zum Abschied und als Dank für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement überreichten die Landfrauen ihren ausscheidenden Vorstandsmitgliedern rote Rosen.

Gabi Fluck, Brunhilde Weil und Renate Pfeiffer-Grune durften sich außerdem über grüne Landfrauen-Schirme freuen – denn den Landfrauen bleiben sie natürlich auch weiterhin treu.

Die neue 1. Vorsitzende Claudia Wiesenmayer bekam einen bunten Blumenstrauß überreicht. Danach ließen die Landfrauen den Nachmittag unter den geltenden 3G-Regeln gemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

 

Claudia Wiesenmayer (links) ist die neue 1. Vorsitzende des Bezirksvereins Weilburg.

Gabi Fluck scheidet nach fünf Jahren als Bezirksvorsitzende aus.


Kochvortrag KÜRBIS - 7. Oktober

Anfang Oktober trafen sich interessierte Landfrauen zu einem Kochvortrag mit der Ernährungsfachfrau Heidi Mather in präsens und digital. Gekocht wurde in Gabi`s Küche und Unterstützung hatte Heidi von Eva und Moni, während Gabi die Kamera führte und interessierte Landfrauen per Zoom zugeschaltet waren. Zunächst wurde ein Mus aus einem Hokkaido- Kürbis,

Apfel- und Zitronensaft, Ingwer und Honig hergestellt. Zwei Esslöffel davon wurden in ein Sektglas gegeben und mit kaltem Sekt aufgefüllt. Fertig war der Aperitif. Danach ging es weiter mit einem Flammkuchen, der mit Kürbisscheiben belegt wurde. Zum Schluß gab es noch einen Nachtisch. Ein Tiramisu mit dem Mus aus dem Hokkaidokürbis. Das Fazit der Veranstaltung war, egal ob präsens oder digital, das gemeinsame kochen hat Spaß gemacht und die Gerichte waren regional,saisonal und auch noch schmackhaft.


Lüneburger Heide und Hamburg, 24.8. - 29.8.21

 

24. August - Impressionen aus CELLE

Celle ist eine Stadt mit rund 70.000 Einwohner in Niedersachsen. Die Stadt gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide. Celle ist ein Ort mit einer pittoresken Altstadt: 400 Fachwerkhäuser und ein Schloss im Stil der Renaissance und des Barocks.

Ev.-luth. Stadtkirche St. Marien 

*1308 Weihe der Kirche *ab 1524 Reformation in Celle *1576 Einbau der Fürstengruft *ab 1676 Umbau im barocken Stil *1913/14 Errichtung des Kirchturms *2008 Stiftung der Friedensglocke

25. August - Kutschenfahrt in Faßberg

                                                 Pferd links: Alexa und rechts: Apolonia

Impressionen Lüneburger Heide

Heidekrone Münden

26. August - Willkommen in der Salz- und Hansestadt Lüneburg

Lüneburg ist unverwechselbar, Lüneburg ist eine Stadt mit Charakter.

Idyllisch gelegen zwischen Elbe und Heide.

Die besondere Stadtführung - Lüneburger Henkerführung - ein Mordsspaß. Meister HANS, der Scharfrichter von Lüneburg führte uns in die malerischen Winkeln der Hansestadt und wir erfuhren Interessantes und Kurioses über das Rechtssystem des Mittelalters.

27. August - Wanderung durch das Pietzmoor  und Besuch des Heidegartens

28. August - Speicherstadt mit Hafenrundfahrt Hamburg

Die Hamburger Speicherstadt ist der weltgrößte historische Lagerhauskomplex im Hamburger Hafen. Seit 1991 steht sie unter Denkmalschutz.

Elbphilharmonie Hamburg

Die Elbphilharmonie (Konzerthaus) ist das neue Wahrzeichen für Hamburg (kurz auch "Elphi" genannt). Fertiggestellt im November 2016, 110 Meter hoch, Bauzeit: 2007 - 2016.

Impressionen aus dem Miniaturwunderland

29. August - Guten Morgen Hamburg - Fischmarkt

Der Hamburger Fischmarkt ist eine echte Altonaer Institution. Durch die Pandemie sind auf einer Länge von 250 Meter und einer Breite von 30 Meter rund 60 Händlerinnen und Händler erlaubt. Geöffnet ist der 300 Jahre alte Hamburger Fischmarkt sonntags von 5.30 bis 9.30 Uhr. Es ist wieder schön, dass das Leben an der Hafenkante pulsiert nach mehr als einem Jahr.

Jede Reise hat ein Ende - aber die Erinnerung daran ist unvergänglich!

Email von unserer Präsidentin des LandFrauenverbandes Hessen e.V.  vom 14. Juli 2021

Liebe Landfrauen,

"mittendrin", ein toller Bericht über uns Landfrauen, der uns alle mit Stolz erfüllt! 

Ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten Landfrauen aus Villmar und Umgebung!

Authentisch, lebensfroh, so habe ich Euch erleben dürfen und so brachten es die Tagesthemen der ARD: "mittendrin"! 

Bewahrt Euch die Landfrauengemeinschaft, es ist "das Netz, das einen auffängt", denn gemeinsam

erreichen wir mehr! Aus ganz Deutschland haben mich herzliche Glückwünsche erreicht, die ich gerne weitergeben möchte.   

Ich grüße Euch herzlich

Eure Hildegard Schuster

ARD - Tagesthemen - 2. Juli

ARD dreht Fernsehbeitrag bei den Villmarer Landfrauen

Zwei Drehtage für Beitrag in der Tagesthemen-Serie #mittendrin

Online-Kochkurs, Yoga auf dem Galgenberg und das Einlagern von gesammelten Blumenzwiebeln – ein Fernsehteam der ARD hat drei junge Landfrauen aus Villmar  begleitet. Der rund vierminütige Beitrag für die Tagesthemen-Serie #mittendrin steht unter dem Titel „Jung, modern – Landfrau“ und soll zeigen, warum der Landfrauenverein auch für junge Frauen interessant und attraktiv ist. Dafür hat das Fernsehteam Interviews geführt und die jungen Frauen in ihrem Alltag und bei ihrer Arbeit für den Verein gefilmt. Gezeigt wird aber auch, dass die Landfrauen sich von der Corona-Pandemie nicht haben entmutigen lassen: Kurzerhand wurden Online-Kochkurse für Kinder eingeführt oder gemeinsam mit dem Gesangverein eine Nachhaltigkeits-Aktion ins Leben gerufen, bei der alle Villmarer ihre verblühten Blumenzwiebeln statt in die Mülltonne in eigens aufgestellte Eimer geben konnten. Im Herbst dieses Jahres werden die gesammelten Zwiebeln rund um Villmar in die Erde gebracht, damit sie im kommenden Frühling blühen. Und auch bei einer Yoga-Schnupperstunde auf dem Galgenberg konnte das Fernsehteam dabei sein. Mit dabei waren auch unsere Präsidentin Frau Schuster und Frau Sommerfeld vom Landesverband. 

Hochzeit im "Alten Rathaus" zu Weilburg

Fabienne Sinick, Vorstandsmitglied im Landesverband Hessen und im Bezirksverein Weilburg hat am 25. Juni 2021 in Weilburg geheiratet.

Viele Gratulanten standen Spalier, um nur einige zu nennen: vom hessischen Landesverband, Präsidentin Frau Schuster und 1. Vorsitzende, Gabriele Fluck, vom Bezirksverein Weilburg, jeweils mit ihren Vorstandsmitglieder und aus verschiedenen Ortsvereinen.

3. Juni 2021 - Geburtstagsgratulation

Das Geheimnis des Glücks ist, statt der Geburtstage

die Höhepunkte des Lebens zu zählen. 

-Mark Twain-

2. Vorsitzende, Brunhilde Weil, feierte am 3. Juni einen besonderen Geburtstag.

1. Vorsitzende, Gabi Fluck, gratulierte im Namen des Bezirksvorstandes recht herzlich.

Kochvortrag mit Heidi Mather

Am 27. Mai 2021 um 19.30 Uhr fand per Zoom

zum Thema "Rund um die Erdbeere"  

ein Kochvortrag mit unserer Ernährungsfachfrau Heidi Mather statt. 

Reaktionen der Teilnehmerinnen: ...... und sooo lecker!

 

Seminar "Achtsamkeit & Lebensfreude"

 

Am 20. Mai 2021 um 19.30 Uhr fand per Zoom ein Seminar mit Petra Walter zu dem Thema 

"Achtsamkeit und Lebensfreude" statt.

Unter Anleitung von Petra Walter wurde das Hier und Jetzt betrachtet und versucht die Achtsamkeit und Lebensfreude in den Alltag zu integrieren. 

Das Seminar war sehr schön und hat ein tolles Feedback erhalten. Es war restlos ausgebucht und alle, die angemeldet waren, haben auch teilgenommen. 

Caroline, unsere Zoom-Expertin, hat das richtig toll gemacht.

 

 

Aktion "Wellness per Post" an alle Mitglieder

Im Mai haben wir unsere Mitglieder überrascht mit einer Verwöhnmaske "Wellness für Zuhause". Die Freude war sehr groß, mit vielen Reaktionen - ein kleiner Auszug:

-Danke für die Landfrauenpost. Eine schöne Idee.

-Mache mit dem Traumschiff Wellness.

-Ich habe die Maske gestern nach meinem Impftermin genossen, damit ich mir auch ein wenig Ruhe gönnen konnte.

-Die Zeit, die man sich dabei schenkt macht mich glücklich.

-Dank einer Auszeit mit der Gesichtsmaske schaffe ich die schwere Arbeit mit einem entspannten Lächeln.

-Ich bin sooo schön.

-Unsere Überraschung sei eine gute Idee.

 

Hülsenfrüchte, versteckte Vielfalt

Am 03.05. nahmen mehrere Teilnehmer an einem Zoom- Kochkurs mit unserer Ernährungsfachfrau Ilka Kullmann zum Thema Hülsenfrüchte, versteckte Vielfalt teil. Es wurde ein Linsensalat zubereitet. 

 

 

Workshop mit Petra Walter am 29. April

Achtsamkeit & Lebensfreude

Der Workshop fand per Zoom statt.

Die Reaktionen der Teilnehmer waren sehr positiv.

Eine Wiederholung des Workshops wird in naher Zukunft stattfinden.

 

Eine Teilnehmerin schrieb:

Herzlichen Dank - besonders an Petra - für diesen Abend.

Er hat mir viele Lächeln gezaubert.

 

Kochevent am 17. April

Am 17. April fand von 10 Uhr bis 12 Uhr das 2. Familien-Koch-Event statt. Folgendes wurde dafür benötigt: Laptop, Tablet oder Handy mit Internetzugang. Email-Adresse. Alter von 7 - 11 Jahre (auch jüngere konnten mit Hilfe gerne mitmachen) und ein Erwachsener für die Technik, scharfe Messer, heiße Herdplatten usw. 

Nach Anmeldung per Email erhielten die Teilnehmer die Zutatenliste und besorgten sich die nötigen Dinge zum gebuchten Termin. Den Link bekamen die Teilnehmer/innen per Email. Das Meeting wurde auf 20 Familien begrenzt.

Die Teilnahme war kostenlos!

Klimafasten und Online - Kochkurse

Seit Monaten schon können sich die heimischen Landfrauen im Bezirksverein Weilburg nicht persönlich treffen, die alljährlichen Fahrten und Ausflüge können nicht stattfinden.

Die Corona-Pandemie macht die Landfrauen aber auch kreativ - und digitaler.

Treffen zwischen den Vereinsmitgliedern finden aktuell hauptsächlich im Internet und über Computerkameras statt. Der Hessische Landesverband bietet seit Beginn der Pandemie Schulungen im Umgang mit der Konferenzsoftware Zoom an, die ständig ausgebucht sind. Und auch der wichtige Bereich der Weiterbildung schläft nicht: Die Landfrauen können an zahlreichen Vorträgen und Schulungen als Zoom-Meeting kostenfrei oder kostengünstig teilnehmen. Ein großer Erfolg war die vom Landesverband im vergangenen November digital durchgeführte 
Vertreterinnenversammlung mit über 300 Landfrauen aus ganz Hessen.

Auch ein digitaler Adventskalender, gestaltet von Landfrauen aus den hessischen Orts- und Bezirksebenen, stieß auf großes Interesse: Täglich schalteten bis zu 180 Landfrauen ein und nahmen am vorweihnachtlichen Angebot teil.

 

In diesem Jahr soll es zunächst auf digitaler Ebene weitergehen.

Mit dem Ende der Fastnacht und dem Beginn der Fastenzeit startet das neueste große Projekt des Landesverbandes:

Die Aktion "Fasten für Klimaschutz und Nachhaltigkeit".

Die Landfrauen laden ein, bewusst über das gute Leben nachzudenken. Was brauchen wir wirklich? Was ist wichtig für ein gutes Leben im Einklang mit Ressourcen unserer Erde? Wie kann ich nachhaltiger leben und handeln? Als Leitfaden für die Fastenwochen dienen dabei sieben der siebzehn Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Das Ziel der Aktion ist, in den Fastenwochen klimafreundlicher zu leben, indem zum Beispiel fair konsumiert, plastikfrei eingekauft oder auf Fleisch verzichtet wird.

In den kommenden Wochen finden jeweils mittwochs um 20 Uhr kurze Impuls-Vorträge statt, die interessante Perspektiven und Hintergrundinformationen zum wöchentlichen Fasten- Ziel geben. Montags und freitags um 20 Uhr gestalten die hessischen Orts- und Bezirksvereine kreative Abende zum wöchentlichen Nachhaltigkeitsziel.

Qi Gong-Kurs am 25. März

Das Qi Gong Seminar fand in digitaler Form per Zoom von 19.30 bis 20.30 Uhr statt.

Die Teilnehmerinnen waren begeistert. 

 

Reaktionen von einigen Teilnehmerinnen:

-Frau Almut Krüger ist echt klasse. Tolle Übungen für uns Einsteiger in Qi Gong.

 Schulter, Rücken Geist sind entspannt. Hach, wie gut.

-Das war Spitze.

-Mir hat es auch sehr gut gefallen. Ich möchte das gerne weitermachen.

-War super.

-Das war ein schönes Erlebnis mit Frau Almut Krüger.

 

... bei Interesse Email-Adresse ...
... bei Interesse Email-Adresse ...

Digitales Familienkochtreffen am 13. März

Nach einem vereinsinternen Probelauf startete am 13. März 2021 das erste „Digitale Familien-Kochtreffen“ über Zoom der Bezirkslandfrauen Weilburg.

Nach einer kurzen technischen Einweisung und Begrüßung starteten die 16 kleinen Köche im Alter von sieben bis elf Jahren in Begleitung von Mamas, Papas und Omas mit dem Zubereiten von selbst geschüttelter Butter für Käsebrote mit fantasievollen Gemüsegesichtern als Vorspeise. Im Anschluss wurde eine Linsenbolognese mit Spaghetti als Hauptgericht gekocht.

Neben Tipps zum Umgang mit dem Messer und anderen Küchenutensilien haben die Kinder auch Infos zum Vorteil von regionalen Produkten und Mülltrennung und -vermeidung bei den Kochzutaten gelernt.

Nach eineinhalb Stunden munteren Schneidens, Rührens und Probierens war das Mittagessen fertig und konnte im Anschluss an die Videokonferenz direkt verspeist werden.

Der Vorteil des Kochtreffens über Zoom in der eigenen Küche besteht nicht nur in der Einhaltung der Abstandsregeln, sondern auch darin, dass die Kinder die heimischen Küchenutensilien kennenlernen.

Die Familien-Kochtreffen finden nicht nur im Bezirkslandfrauenverein Weilburg statt, auch andere Landfrauenvereine in Hessen bieten diese zurzeit an. Beim Treff des Weilburger Bezirksvereins war nun auch ein Mitglied der Bezirkslandfrauen in Frankenberg zugeschaltet, um Tipps und Abläufe für eigene Kochtreffen mitzunehmen.

 

Februar 2021

Gabriele Fluck wurde 60 Jahre jung

Jedes Alter hat sein Vergnügen, seinen Geist und seinen Sinn.

Brunhilde Weil und Dorothea Schmidt überbrachten vom gesamten Vorstand, mit dem gebührenden Abstand, Glückwünsche zum 60. Geburtstag unserer 1. Vorsitzenden.

 

Januar 2021 - Online Meeting's

Bezirksvorstandssitzungen per Zoom.

Vorschläge wurden ausgearbeitet und organisiert.